Offroad bei Mittagong, Australien

Viele verbinden Offroad fahren immer mit Schlamm und Dreck. Im Süden Australiens ist der Schlamm eher selten aber die Herausforderungen nicht geringer. Sehen Sie selbst was die Autos mit Ihren Fahrern in der Lage sind zu meistern. - Geile Strecke!



https://goo.gl/maps/m1qjttBtr1q

Land Rover Discovery 4 Offroad Compilation 2016

Land Rover Discovery 4 Compilation 2016 Offroad - Der Discovery ist die ideale Symbiose aus Geländegängigkeit eines Defender (den er dabei oft übertrifft) und des Luxus eines Range Rover (an den er nicht ganz heran kommt) und somit ein ideales und robustes Reisefahrzeug mit grandiosen Offroad Eigenschaften. 

Das Fahrzeug das sie in dem Film sehen besitzt allerdings noch viele Spezifikationen. Zusätzlich wurden dann verbaut 

Land Rover DISCOVERY 4 - Offroad Umbau Lazer Lamps im Discovery 4



Was bisher alles umgebaut wurde könnt Ihr HIER lesen. Jetzt, nachdem ich einige tausend Kilometer im Dunkeln gefahren bin und die Diebstahlrate bei Discoverys nach oben steigt habe ich mich (auch für meine Wintertour nach Lappland) entschieden die folgenden Veränderungen vor zu nehmen. 

  • Einbau der Lazer High Performance Lighting Triple-R 750 von OEM-plus-tuning  
  • Diebstahlsicherung Land Rover von OEM Plus
  • Winterreifen Nokian Hakkapeliitta R2 SUV (die in Finnland Spikereifen ersetzen sollen)

Die Lazer High Performance Lighting Triple-R 750 von OEM-plus-tuning sind jetzt drin. Diebstahlsicherung ebenfalls. wieder ein Teil mit der Lieferung der NOKIAN Hakkapellitta aus Finnland wieder ein Detail für sicheres Fahren auf unseren Landstrassen und auch den Froststrassen in Finnland

Offroad ohne technischen Firlefanz

Offroad Fans erfreuen sich immer wieder ihrer neuen und technisch hochgerüsteten Autos (packe mir da an die eigene Nase). 

Wenn man sich allerdings diese Bilder (Video) aus den Anfängen der Automobile ansieht, fragt man sich schon, wozu die Technik notwendig ist. Es ging offensichtlich auch ganz ohne. 

Siehe Video im folgenden Link
https://www.facebook.com/UniqueCarsAndParts/videos/10151835400053282/

Lappland Tour Winter 16/17

Die erste grobe Reiseroute für Dez 2016/Jan 2017 steht. Dieses Mal geht es in den kältesten Norden mitten im Winter aber auch mal im Hotel, denn Schlafsack bei minus 40Grad ist nicht immer lustig. 

Es hat bereits ordentlich geschneit und letzte Woche war das Thermometer bereits auf -18 gesunken. Ich lasse mich einfach überraschen wan es mir langt und ich wieder in frostfreie Zonen fahre. 

Hier gibt es die Webcam bei Inari in Finnisch Lappland.

Inari: Tie4 − Utsjoelle: 24 Stunden abspielen

Ich werde berichten!

Geländewagen Vergleichstest 1977 - Range Rover | Land Rover | Toyota Land Cruiser u.a.


Auf der IAA 1977 hat die ARD 5 Geländewagen (heute: SUV oder Special Utiliy Vehicle) getestet: Range Rover, Land Rover, Toyota Land Cruiser, Renault Rodeo und den Matra-Simca Rancho.

Abgelegener Anti Atlas Offroad

Defender Nachfolger ?

So oder so ähnlich könnte der Defender Nachfolger aussehen. Die Rad/Reifen würde ich für die Eisdiele nehmen! Den aufklappbaren Wasserwerfer hinter dem Emblem vielleicht auch.

„Brauchen wir mehr Zeug oder brauchen wir mehr Zeit?“

Für viele Offroader und Overlander ist das Thema Zeit sicherlich keine Frage die hier gestellt werden. Für viele aber ist es ein wesentlicher Punkt zum Nachdenken.

 

90sec Strassen in Marokko 2


Kompilation einiger weniger Eindrücke von Straßen und Wegen in Marokko. Dort gibt es nicht nur Offroad-Strecken wie man in vielen meiner Filme glauben mag, sondern die großen Entfernungen werden über Teerstraßen überbrückt. Auch hier ist es ein Mix aus Asphalt, Schotterpisten, Felsen und Sand. Gefahren mit einem Land Rover Discovery 4

Marokko - Kommt nicht in die Tüte

Müllvorplatz bei Nkob, Marokko
Marokko - Kommt nicht in die TüteMarokko, das Land der Plastiktüten beginnt eine (R)Evolution, denn ab sofort gibt es dort per Anweisung vom König keine Plastiktüten mehr. ........

Müllvorplatz bei Nkob, Marokko
Die Marokkaner hatten bisher ein inniges Verhältnis zur Plastiktragetasche. Aber von jetzt an ist das Königreich per Gesetz komplett plastiktütenfrei.

Wer in Marokko am späten Nachmittag auf der berühmten Straße der Kasbahs auf die Wüstenstadt Ouzarazat zufährt, kann ein Naturschauspiel bewundern. Sobald die Sonne tief steht, flammt die Wüste auf: Tausende kleine Lichtlein schweben dann über dem Boden, manche haben einen bläulichen oder grünlichen Ton, andere sind eher gelb oder orange, die meisten mattweiß. Der Anblick ist spektakulär, das einzige Problem nur: Wirklich "Natur" ist dieses Schauspiel nicht.

Die kleinen Feuerbälle, die da in der Wüste schweben, sind nämlich Plastiktüten, in denen sich das Licht des Sonnenuntergangs bricht. Der Wind trägt sie in die Wüste, wo sie sich in Sträuchern verfangen.HIER weiterlesen

Von Bayern zun Nordcap in 90sekunden

Ostern hat es mir gereicht. Die deutsche Tristess des langweiligen eiersuchens wollte ich spontan mit einem "kleinen Erlebnis" tauschen. So habe ich mich entschlossen ohne jegliche Vorbereitung (nur das Ziel Nordcap stand fest) mit AT-Sommerreifen auf den Weg zu machen. 

90sec von einer Reise die fast 8.000km in 12 Tagen dauern sollte. Offroad und Onroad, denn es waren auch sehr viele Asphaltstrassen dabei, die man nördlich des Polarkreises unter der Schneedecke aber nur manchmal erkennen konnte.

WELTERSCHÖPFUNGSTAG: AB HEUTE SIND UNSERE RESSOURCEN VERBRAUCHT

Es ist wieder so weit. Jahr für Jahr gibt es den Welterschöpfungstag – oder Earth Overshoot Day. Das ist der Tag, an dem unsere natürlichen Ressourcen verbraucht sind, die die Erde dieses Jahr ersetzen könnte. Und der Tag kommt jedes Jahr früher. Schon vor ein paar Tagen hat die Naturschutzorganisation WWF angekündigt, dass wir ab heute auf Kosten der Erde leben. Das heißt, wir verbrauchen mehr Rohstoffe, verschmutzen mehr Wasser, fangen mehr Fische, essen mehr Fleisch, schlagen mehr Holz und produzieren mehr Kohlendioxid, als unsere Erde ausgleichen und produzieren könnte. HIER weiterlesen

Offroad Umbau Land Rover Discovery Teil 2

Immer wieder fragen mich Leute nach meinem Auto, einem LAND ROVER DISCOVERY 4, was ich daran umgebaut habe und weshalb. Wohin ich damit fahre, was ich damit mache, ob ich auch darin schlafe, ob das, was ich mache nicht gefährlich ist oder sie bemerken, daß es einfach nur geil aussähe. Deshalb und damit ich noch weiss, was alles umgebaut wurde, habe ich hier mal einiges zusammen gefasst. 

Im Teil 1 HIER habe ich beschrieben warum, wieso, weshalb es ein Discovery geworden ist, in Teil 2 beschreibe ich, was umgebaut wurde.

Tag der Auslieferung beim Autohaus Torpedo Garage, Kaiserslautern

Wie alles anfing:
Umbauphase
Basis war ein Land Rover DISCOVERY 4, SE SDV mit 256 PS 3.0 Diesel, fast Vollausstattung mit Sperrdifferenzial in der Mitte (Standard) und Sperrdifferenzial Hinten (Sonderausstattung) sowie eine 7 Sitzer Version. 7 Sitze deshalb, da ich mit ausgestreckten und hochgelegten Beinen auch mal mehrere Stunden am Notebook arbeiten will ohne das mir alle 2 Minuten der PC vom Lenkrad zwischen die Knie rutscht. Und das geht von der letzten Sitzreihe hinten am besten.  

Da klar war, daß ich den Wagen um den Lack zu schützen, sowieso komplett folieren lasse, war die Farbe (original Jägergrün Metallic) völlig gleich. Aber die hässliche Farbe hat einige Tausend € eingespart und sofort lieferbare Discoverys mit Hinterachssperre sind recht selten. 
Zusätzlich wurden dann verbaut.

Land Rover DISCOVERY 4 - Offroad Umbau Teil 1

Land Rover Discovery beim ersten Großeinsatz, Marokko Januar 2016
Immer wieder fragen mich Leute nach meinem Auto, einem LAND ROVER DISCOVERY 4, was ich daran umgebaut habe und weshalb. 

Wohin ich damit fahre, was ich damit mache, ob ich auch darin schlafe, ob das, was ich mache nicht gefährlich ist. Oder sie bemerken einfach, daß es nur geil aussähe.

Zuletzt gerade vor wenigen Tagen als mich ein junger Mann auf dem Parkplatz am Einkaufszentrum fragte, ob er mein Auto fotografieren darf. Reaktionen, mit denen ich nie gerechnet hätte da ich ja nur ein funktionelles Auto haben wollte und mir Emotionen bei einem Auto in meinem Alter mittlerweile völlig

Offroad in Deutschland und Outdoor

Aber

Aber ACHTUNG in manchen Gegenden ist so gut wie alles verboten außer wenn Merkel das Vergraben von Atommüll unter dem Wald anordnet. siehe folgende 2 Videos:

Impressionen vom Sundown Summit 2016

... in der Lausitz, im ehemaligen Tagebau. Ein optimales Fahrgelände, leider nur selten befahrbar. Aber zur Vorbereitung einer Tour oder dem austesten von Grenzsituationen optimal geeignet. Lange Tage und Nächte auf dem Sundown Summit an der F60. Was für ein wunderbares Event. Nette Menschen, super Stimmung, Action bis in die Nacht hinein, spannende Vorträge, frisches Essen und bestes Wetter. Textquelle: http://www.sundown-summit.de/



Weitere Fotos HIER (Bilder dürfen für den privaten Gebrauch mit Urheberhinweis gerne herunter geladen werden) Videos sende ich gerne auf Anfrage offdoor (at) juergen-schmidt.com zu)


SundownSummit from raytom on Vimeo.

Sommer, Sonne, Offroad & Outdoor - Oder einfach Offdoor! - Sundown Summit vom 10.-12. Juni 2016

www.sundown-summit.de
Es werden lange Abende und spannende Nächte im Spätfrühling. Vom 10. - 12. Juni öffnet das "Sundown Summit" (Offroad Frühligsfestival) im Osten der Republik seine Pforten. Genauer gesagt vor der einmaligen Kulisse der F60 Förderbücke in der Niederlausitz (am Bergheider See). Camping und Festival direkt auf dem Eventgelände der F60. Das bedeutet beste stationäre Toiletten mit fließend Wasser und Duschwagen direkt daneben, Campen wahlweise auf bester stabiler Wiesenfläche oder Standplätze auf sauberem Asphalt. Auch Futter-Versorger Offroad Catering (Dirk und Sabine) sind wieder mit dabei. Offdoor-Feeling pur.


Offroad - Entdecken, erforschen, erleben, erzählen, träumen. Wieder und wieder, bis das Diff uns scheidet.

Zu finden sind wir wahrscheinlich dort, wo die meisten Discovery stehen, Discovery Treffen, auch wenn ich eigentlich Inzuchtstreffen ablehne, bin ich wohl dort :-) Aber wer weiß, vielleicht sind ja auch andere Marken bei den discos 

Ziel 2016: 2017 mit der Land Rover Experience Tour nach Peru.

 

Das Anden-Abenteuer ruft! Wir haben erste Eindrücke von unserer Vortour durch Peru. Auf den Spuren der Inkas erwartet mich die Off-Road-Erfahrung meines Lebens und ein unvergessliches Erlebnis. Ich arbeite daran dabei zu sein. 

Hier die Impressionen der Australien Land Rover Experience Tour 2016 Teil1

"No Risk no Fun" - Hoher Atlas und Anti Atlas Transit



HIER gehts zur Karte
Dabei auf meiner Route (HIER Klicken) durch Marokko Januar 2016. Wenn man auf der Satellitenkarte stark hineinzoomt, kann man teilweise den Track erkennen den ich größtenteils alleine quer durch den Hohen Atlas und Anti Atlas im Januar genommen hatte. 

Nicht immer war das easy und nicht immer lustig, zuweilen auch gefährlich wenn man abseits jeder Pfade alleine reist. Aber: "No Risk no Fun" - Mehr aus Marokko und meinen weiteren Reisen HIER

Shit happens

ernaslittletripoflife.blogspot.de
Nicht alles im Leben kann glatt gehen. Muss es auch nicht, denn sonst wird es schnell langweilig. 
Erna beweist es immer wieder. Aber lies selbst die Geschichte von Erna`s little trip of life und Ihren erFAHRungen in Südeuropa und Nordafrika.

Shopping Meile in Imilchil, Hoher Atlas, Marokko

Januar 2016 auf dem Wochenmarkt in Imilchil
Louis Vuitton = Fehlanzeige aber Handarbeit für (aus unserer Sicht) kleines Geld steht dort hoch im Kurs! Frisches Fleisch in der Sonne abgehangen verursacht keinen DurchFALL. (tamazight ⵉⵎⵉⵍⵛⵉⵍ)

Die Herzlichkeit und Gastfreundschaft die uns in diesem Berberdorf entgegen geschlagen ist, war überwältigend. Und das interessante dabei ist, wieder hat sich uns ein deutsch sprechender Berber angenommen um uns Kultur, Essen und die Shopping Meile näher zu bringen. Natürlich nur die Geschäfte seiner Familie, aber das ist OK! 

Imilchil (tamazight ⵉⵎⵉⵍⵛⵉⵍ) ist eine ausschließlich von Berbern bewohnte Bergoase mit etwa 1.500 Einwohnern in der Region Drâa-Tafilaletim Hohen Atlas-Gebirge in Marokko; gleichzeitig bildet sie das Zentrum einer mehrere Dörfer umfassenden Landgemeinde (commine rurale) mit etwa 8.500 Einwohnern. Imilchil ist über die Grenzen Marokkos hinaus bekannt wegen des alljährlich Ende August bzw. Anfang September stattfindenden Moussem mit angeschlossenem ‚Heiratsmarkt‘, der jedoch inzwischen eher den Charakter eines Musik- oder Folklorefestivals angenommen hat. Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Imilchil

7.900km durch Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark und Deutschland zum Polarkreis


Fast genau 2 Jahre ist es her. 7.900km durch Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark und Deutschland - Die unterschiedlich schnellen Wechsel der Videoeinstellungen demonstrieren die ebenso schnellen Wetterwechsel nördlich des Polarkreises im April. Von wärmender Sonne bis zum Schneesturm mit gefühlt -20 Grad war ALLES dabei.

Kompletter Film:


Wer mehr wirklich "stumme" Zeugen sehen will, darf

Offroad mit dem Discovery von Foum Zguid nach Taliouine im Anti Atlas



Gefahren wurde eine längst nicht mehr genutzte Route zwischen Foum Zguid nach Taliouine im Anti Atlas in Marokko im Januar 2016 nach dem GPS-Offroad-Reisefüher Marokko von Pistenkuh.de 

Für die Gesamtlänge von 140km Piste waren 2 Tage veranschlagt. Ich brauchte jedoch bereits 2 volle Tage für die ersten 90km und dann verlor sich (ich) die Route auf nimmerwiedersehen im Flussbett. An einigen Abschnitten war der Weg nicht mehr wirklich befahrbar und einfach weggespült. Von den Einheimischen wurde er wohl lange nicht mehr genutzt. Lediglich Reifenabdrücke eines anderen Geländewagens waren im 2. Abschnitt noch zu sehen. 

Aufgrund der 5* Landschaft und der Abgeschiedenheit jedoch absolut empfehlenswert für den, der Einsamkeit, Stille und Nervenkitzel mag. Aber Achtung. das Video zeigt nur einen kleinen Teil der Problemstellen. Um ein Haar wäre ich alleine gescheitert. Nach dem heftigen Jahrhundertregen Ende 2014 ist im Atlas nicht mehr alles, so wie es mal war. Auch die Wege sind manchmal eben nicht mehr da. Dann heißt es Straßenbau und umsichtig Fahren. Aber es war oft Grenzwertig. Der erste Teil ist allerdings von jedem
OffroadFahrzeug auch einem Anfänger zu bewältigen. Der 2. Streckenabschnitt in Teil 2 hat es in sich und bedarf an einer Stelle eine enorme Bodenfreiheit und an einer weiteren Stelle ist es für eine Fahrzeugbreite die über einen Discovery hinausgeht ohne erhebliche Bauarbeiten nicht mehr machbar. 

Sie sehen Hier eine Vorab-version ohne Vertonung, die noch folgen wird.             
Mehr Offroad und Outdoor Erlebnisse und erFAHRungen unter https://www.facebook.com/profile.php?id=100010711819054

Ein kleiner Vorgeschmack auf Teil 2 ist dass folgende Panoramabild.

The world's most dangerous road - Pangi via Kishtwar, Kashmir

Einfach mal ne spannende Geschichte diese Strasse.

Den Discovery beinahe im Gebirgsfluss versenkt. Aber nur fast!


Manche Flußdurchfahrten erscheinen easy, entpuppen sich aber manchmal tiefer als geglaubt. Was lernen wir daraus? Erst genau hinsehen, dann testen, dann fahren oder es sein lassen, vor allen Dingen, wenn man alleine unterwegs ist wie hier.

Tausendundeine Nacht in Marrakech Marokko - Auch das ist ganz besonders Marokko



Die südwestmarokkanische Stadt Marrakesch war einst der Zielort von Karawanen, in dem verschiedene Kulturen aufeinandertrafen. Heute ist die Stadt ein beliebtes Reiseziel vor allem für Europäer. Die Dokumentation blickt genauer in eines der alten Riads, der traditionellen Innenhofhäuser, und zeigt den Alltag einer dort lebenden Familie zwischen Tradition und Moderne. Die im Südwesten Marokkos gelegene Stadt Marrakesch war die Endstation für die Karawanen aus der Sahara mit ihren Teppichen und ihrem Salz, ein Marktplatz für die Geschichtenerzähler des gesamten Orients, die Zuflucht für die Mauren nach der Vertreibung aus Andalusien und eine stetige Inspiration für die Baumeister, Handwerker und Künstler des Landes. In den letzten Jahren ist die Stadt zum wichtigsten marokkanischen

Bild-Story Marokko Offroad (und Onroad) Hoher Atlas und Anti Atlas

Mitten im Anti Atlas. Der Weg war hier  30°12'57.6"N 7°22'40.3"W und es musste 200m durchs Flussbett gehen.

Bis der Film über die Reise durch den Hohen Atlas und Anti Atlas fertig ist kann es auch noch noch eine Weile dauern. Da aber einige meiner Leser bereits was sehen möchten gibt es hier nun eine kurze Fotostory die einige wenige "Blitzlichter" der Tour zeigt. Teils waren wir zu dritt, manchmal mit 2 Autos und die "härtesten" Routen war ich dann doch leider alleine gefahren, was nicht immer ganz ungefährlich ist, da abseits der Nomadenrouten kein Schwein da ist, der einem helfen könnte. 

Unsere Sonne sie geht auf und sie geht unter.

Immer wieder sind wir fasziniert von der Sonne. Das Licht in den frühen Morgenstunden und den oder beim Sonnenuntergang ist einzigartig. Die Stimmung ist meist emotional, manchmal BEWEG-end, immer aber faszinierend. Ob auf der Autobahn, in der Wüste, im Hochgebirge oder am Meer, habe ich meist outdoor Fotos von unserer Sonne gemacht, die ich nun Stück für Stück hier veröffentliche. Einfach nur zum ansehen. Für diejenigen die den Sonnenaufgang regelmäßig verpennen, diejenigen, die bei Sonnenuntergang noch im Büro sitzen und diejenigen die keine Möglichkeit haben an die Orte zu reisen, die ich gerne aufsuche. 
Die Aufnahme wurde am 17.01.2016 in den Ausläufern des Anti Atlas in Südmarokko aufgenommen. Es war so ziemlich das Erste, was ich gesehen hatte, nachdem ich am Morgen in der Wüste aus meinem Schlafsack gekrochen war.

Marokko OFFroad 2016 - Trailer - Über den Hohen Atlas, Anti Atlas bis an die Grenze zu WestSahara

Hoher Atlas. Kurz nach der Tizi-n-Ouano Passhöhe (2.915 m) lockert die Sonne die Schneewolken auf. © JWSMITH 2016
Unsere Marokko Tour hat uns im Januar 2016 von Tanger, dem Rif Gebirge über den Hohen Atlas, den Anti Atlas und quer durch Marokko`s Süden bis fast zur Westsahara geführt. 

Abseits der Touristen"Pfade" sind wir (oft auch ich alleine) den Gebirgspfaden der Berber gefolgt, die nicht selten nur noch von Schafherden genutzt werden. Da im Unwetter 2014 viele Wege im  Atlasgebirge weggespült wurden, haben diverse Stellen in den völlig abgelegenen Gebieten Auto und Nerven gut strapaziert. Aber auch das hilft zum Abschalten aus dem Luxustrott unserer überladenen westlichen Welt. 

Für 1 Monat einmal die Reduktion auf das Wesentliche. Die Komfortzone stark herabsetzen und einfach die Stille oder die freundlichen Menschen im Atlas und Antiatlas genießen. Von der atemberaubenden Landschaft durch die verschiedensten Klimazonen muss ich eigentlich nicht mehr reden. 


Der Trailer zeigt kurze Ausschnitte von nicht einmal den spektakulärsten Ereignissen. Detailberichte werden folgen.

Ein besonderes Highlight waren dieses mal Erna, Emilie und Henry, die uns spontan mit Ihrem standard angetriebenem VW Bus (kein Allrad) einige Tage im hohen Gebirge durch Schlammpfade und in der Wüste des Südens begleitet haben. Die gesamte 2 Jahrestour von Erna`s little trip of life mit Ihren 2 Begleitern könnt Ihr HIER verfolgen. Sie hat mit 25 dem "System" die kalte Schulter gezeigt und entdeckt die Welt. Gratulation und Hut ab.

Marokko 2016 - Kleine u große Herausforderungen


Gefahren wurde eine Route zwischen Foum Zguid nach Taliouine im Hohen Atlas in Marokko. (Januar 2016) nach dem GPS-Offroad-Reisefüher Marokko von Pistenkuh.de 

Für die Gesamtlänge von 140km Piste waren 2 Tage veranschlagt. Ich brauchte jedoch bereits 2 volle Tage fuer die ersten 90km und dann verlor sich die Route auf Nimmerwiedersehen im Flussbett. An einigen Abschnitten war die Route fast nicht mehr befahrbar und von den Einheimischen auch offenbar nicht mehr genutzt. Aufgrund der 5* Landschaft jedoch absolut empfehlenswert. 

Aber Achtung. das Video zeigt nur einen kleinen Teil der Problemstellen. Um ein Haar wäre ich alleine gescheitert und hätte wieder 2 Tage zurueck fahren müssen. Nach dem heftigen Jahrhundertregen Ende 2014 ist im Hohen Atlas nicht mehr alles, so wie es mal war.