Europas hoher Norden - Lappland

Winter in Scandinavia from above

Vor genau 12 Monaten war ich auf meinem Offroad/Outdoor Trip über die norwegischen Hochebenen im Soden des Landes. Das etwas besondere daran: es was Winter im Dezember, ich habe wenn irgend möglich abgelegene Wege benutzt und ausschließlich (bis auf 1 Nacht) draußen im Auto übernachtet. 

Es war kalt und schneereich und die erste Erfahrung mit der Drohnenfotografie und Filmerei im Winter. 

Winter in Skandinavien von oben.


Weitere Foto Impressionen von unten HIER im Link


Challenging DISCOVERY Recovery

Fahrfehler und ihre kleinen Folgen: Dieses Beispiel zeigt, wie ein kleiner Fahrfehler große Auswirkungen bei einem 3 Tonnen Klotz wie dem Discovery haben kann. Und dort war der Boden auch noch trocken. 

Wenn ich mir das Video ansehe, wird mir teilweise schlecht, wie das Fahrzeug abgesichert und geborgen wurde. OK, es hat ohne Unfall geklappt. Was aber würdet Ihr anders machen, bzw. wo seht Ihr die Fehler??



Ansonsten geht es bei Scott aber relaxt durch Down Under.

Rückblick zum 3. DISCOVERY TREFF, TALK, TRAINING Okt. 2019



Zum 3. DISCOVERY TREFF, TALK, TRAINING vom 4.Okt.– 6.Okt. 2019 haben sich 16 Teilnehmer mit ihren Fahrzeugen zum Austausch und Training in der Lausitz getroffen. 

Overland- und Offroad begeisterte Discovery Fahrer (m/w/d) dieses mal bei www.Lausitzsafari.de 
Nachdem wir beim 1. Treff in Jänschwalde etwas Offroad und Sand "geschnuppert" haben und es beim 2. Treff in der Hellsklamm etwas "gebirgig" zur Sache ging, konnte jetzt im aktiven Tagebaugebiet in der Lausitz jeder das Thema Sand, Schlamm, steile Abfahrten und völlig unwegsames Gelände wie man es auf Reisen auch oft vorfindet, unter die Räder nehmen. 


Besonders interessant war zu sehen, wie sich Fahrzeuge ohne jegliche Offroad Umbau-maßnahmen und Straßenbereifung im Gelände schlagen. Hut ab, schon in der Serie muss sich der DISCOVERY vor keinem anderen Geländewagen verstecken. Mehr Fotos und Videos der exklusiven Tour in unserer FB Gruppe www.overland-4x4.com und demnächst hier. 

FOREST TRACTIVE FORCE FTF - Die neue Norm DIN 30754 für den Bodenzug (auch Offroad Einsatz)

Matsch & Piste hab zu der neuen DIN 30754 (für den Bodenzug im forstwirtschaftlichen Betrieb) und somit auch für Bergematerial einen wissenswerten Artikel geschrieben, den ich hier verlinken möchte.  

Zitat: Dass die Bruchlast beim Bergematerial uninteressant ist und es einzig auf das Working Load Limit ankommt, hat sich immer noch nicht überall herumgesprochen. Seit letztem Jahr gibt es eine neue Kennzeichnung, Forest Tractive Force FTF, aus einer neuen DIN-Norm, die den Umgang mit Seilzugmaterial einfacher und sicherer macht. Vielleicht verschwindet jetzt endlich die Bruchlast aus den Köpfen.

Bruchlast, Working Load Limit (WLL, maximale Arbeitslast), Sicherheitsfaktor

DISCOVERY OFF THE BEATEN TRACK - Kroatien Grenzgebiet Slowenien


Kroatien im Juli. Muss nicht sein, geht aber auch jenseits der Küste. Man muss sich allerdings von den Touristen Hot Spots fern halten. Wer altes Gemäuer Büsche und Stechmücken mag, ist im Inland bei 33 Grad ohne einen Luftzug gut aufgehoben. 

Draguć, für mich das Motovun ohne einen einzigen Touristen. 


Fotografische Highlights gibt es viele wenn man sich durch den Wald und die Weinberge quetscht. Viele abgelegene Wege sind nicht für den Discovery gemacht, weshalb man einfach keine Angst vor Büschen und Kratzern haben darf und wenn die Zecken nicht ins Auto sollen, einfach Fenster schließen....... 

MesseRückblick der "Adventure Southside 2019"

Ich war nur einen Tag, am Sonntag auf der Adventure Southside 2019.

Ich war skeptisch, da ich sowieso ein Messemuffel bin und mir die Abenteuer Allrad seit Jahren gegen den Strich geht. Daher meide ich mittlerweile die AA in Bad Kissingen.



Anreise Samstag Abend mit ruhigem Wiesenplatz ohne Schlamm (ich weiß, einige hatten Schlamm) und etwa doppelt so viel Platz die auf der Camparea in Bad Kissingen. Kein Lärm, kein Halligalli Ruhe bis in die Morgenstunden und aus-reichend Plätze in den direkt vorhandenen Restaurants.
Auf der Messe selbst war es den gesamten Tag nie überlaufen und hektisch. Man hat noch Zeit mit den Ausstellern in Ruhe zu reden und trampelt sich nicht tot. Vor allem kann ich mir die quälende BusShuttlefahrt wie in Kissingen ersparen. 



Es ist übersichtlich

3. DISCOVERY TREFF, TALK, TRAINING - 4.Okt.– 6.Okt. 2019

Zum 3. DISCOVERY TREFF, TALK, TRAINING vom 4.Okt.– 6.Okt. 2019
treffen sich zum dritten Mal Overland- und Offroad begeisterte Discovery Fahrer (m/w/d) dieses mal In der Lausitz. 

Nachdem wir beim 1. Treff in Jänschwalde etwas Offroad und Sand "geschnuppert" haben und es beim 2. Treff in der Hellsklamm etwas "gebirgig" zur Sache ging, lassen wir es jetzt im aktiven Tagebaugebiet in der Lausitz nochmal so richtig sandig angehen. Mehr Details zur exklusiven Teilnahme in unserer FB Gruppe www.overland-4x4.com oder für nicht FB Nutzer als Mail unter juergen.schmidt at overland-4x4.de

 

Da der 3. Oktober Feiertag ist,