FOREST TRACTIVE FORCE FTF - Die neue Norm DIN 30754 für den Bodenzug (auch Offroad Einsatz)

Matsch & Piste hab zu der neuen DIN 30754 (für den Bodenzug im forstwirtschaftlichen Betrieb) und somit auch für Bergematerial einen wissenswerten Artikel geschrieben, den ich hier verlinken möchte.  

Zitat: Dass die Bruchlast beim Bergematerial uninteressant ist und es einzig auf das Working Load Limit ankommt, hat sich immer noch nicht überall herumgesprochen. Seit letztem Jahr gibt es eine neue Kennzeichnung, Forest Tractive Force FTF, aus einer neuen DIN-Norm, die den Umgang mit Seilzugmaterial einfacher und sicherer macht. Vielleicht verschwindet jetzt endlich die Bruchlast aus den Köpfen.

Bruchlast, Working Load Limit (WLL, maximale Arbeitslast), Sicherheitsfaktor und jetzt auch noch FTF – Forest Tractive Force… Wer soll das alles noch verstehen? Im Grunde ist das ganze System nicht schwierig und mit der neuen FTF-Kennzeichnung wird es sogar noch einfacher.

Die Vereinfachung: Forest Tractive Force FTF
Seit März 2018 kommt die neue Kennzeichnung FTF – Forest Tractive Force – aus der neuen Norm „DIN 30754 – Forstmaschinen – Sicherheitsanforderungen für Anschlagmittel im forstlichen Bodenzugverfahren“ zum Tragen. Und nichts anderes als bodengestützte Lasten im Bodenzug ist eine Fahrzeugbergung. Das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik, auf die diese Norm zurück geht, hat damit zum einen erstmals eine Norm für den Bodenzug geschaffen und zum anderen die Trennung vom Hebezug vollzogen, der mit 7-facher Sicherheit arbeitet. HIER weiterlesen