BF Goodrich KO2 auf Land Rover Discovery 4

Test auf verschneiten und vermatschten Passstraßen - 
AT Reifen BF Goodrich KO2 265/65R18 auf Land Rover Discovery 4.

Vorausgeschickt ist zu sagen: das ist KEIN Winterreifen auch wenn er das Bergpiktogram aufgepresst hat. Die Traktion ist bergauf erstaunlich gut, sowohl auf festgefahrener Schneedecke als auch Schneematsch. Auch die Seitenführung ist für einen AT Reifen ok. Aber Vorsicht bei schneebedeckter Bergabfahrt und beim Bremsen. Da merkt man deutlich, das es KEIN Winterreifen ist und er für winterliche Straßen wie wir sie in Europa kennen meiner Meinung nach nicht geeignet ist. Seid Ihr dann zu schnell unterwegs kann das - wie bei jedem anderen AT Reifen ebenfalls gefährlich werden. 

Auf nasser Fahrbahn ist er besser als mein vorheriger General Grabber AT2 (den es nicht mehr gibt) und bei trockener Straße passt alles. 

Das Abrollgeräusch ist rauh aber nicht störend. Es sei denn, Ihr fahrt länger mit zu geringem oder zu hohem Luftdruck. Der Verschleiß ist auch nach ca. 40.000 km positiv angemessen auch wenn er mit zunehmendem Abrieb (alter 1 Jahr) immer lauter wird. 

Keine Kommentare: